Durchbruch in der Prozess Automatisierung: Der Einfluss von KI

von Annette Czanaky  - Juli 15, 2024

Seit über 40 Jahren erleichtern Automatisierungstools repetitive Aufgaben und haben das Ziel, endlose Copy & Paste-Marathons zu eliminieren. Und noch immer ist Automatisierung das Zauberwort in der Tech-Welt. Denn Automatisierungstools sparen in den Arbeitsprozessen viel Zeit und Aufwand ein. Wer kennt das nicht? Vom Papier zur digitalen Verarbeitung, von Excel bis SAP, von Dynamics bis Zoho – die Liste der Systeme und Schnittstellen, die wir im Unternehmen nutzen, ist endlos. Hier kommt die künstliche Intelligenz (KI) ins Spiel, welche als Schlüssellösung für Prozess Automatisierung gilt.

Die Hürden konventioneller Prozessautomatisierung

Trotz des beeindruckenden technologischen Fortschritts, sehen sich traditionelle Automatisierungsprojekte oft mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert, darunter langwierige Implementierungszeiten und eine begrenzte Effizienz. Ein Grund dafür sind schlecht strukturierte Daten und Entscheidungsunsicherheiten. Scripting-Tools bieten zwar einfache Automatisierungslösungen wie das Exportieren von PNG-Dateien, stossen aber hier an ihre Grenzen.

Die robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA), die durch Plattformen wie UIPath ermöglicht wird, bietet leistungsfähigere Automatisierungsoptionen, hat aber mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Die Mehrheit der Unternehmen verfügt über schlecht strukturierte Daten, die sich deutlich voneinander unterscheiden und ohne Intelligenz nicht richtig weiter verarbeitet werden können. Dies ist ein Hindernis für die Automatisierung. Die Lösung solcher Probleme ist entscheidend für den Erfolg von Automatisierungsprojekten.

Die Veränderung durch KI in der Automatisierung

KI kann diese Probleme lösen und wird daher unverzichtbar in der Prozessautomatisierung. KI-Technologien haben das Potenzial, nicht nur Daten zu “lesen”, sondern diese auch zu verstehen und in einem Kontext von Unschärfe und Mehrdeutigkeit sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Somit fungiert KI als eine Art digitaler Kollege, der Entscheidungen treffen kann und Hand in Hand mit den menschlichen Mitarbeitern arbeitet und die Prozessautomatisierung auf ein neues Level hebt.

Einblick in die Zukunft: Anwendungsbeispiel mit UIPath Clipboard AI

Ein konkretes Beispiel für die Fortschritte in der KI-getriebenen Automatisierung bietet UIPath Clipboard AI. In dem YouTube-Video “Don’t COPY PASTE” wird verdeutlicht, wie weit die Entwicklung bereits vorangeschritten ist. Dies illustriert eindrucksvoll das Potenzial der KI-Automatisierung und markiert lediglich den Anfang einer revolutionären Entwicklung.

Weiterführende Schritte

Für alle, die sich tiefergehend mit dem Thema KI und Automatisierung auseinandersetzen möchten, bietet das kommende Live-Online-Event “Schnellstart KI” eine hervorragende Gelegenheit. Hier werden KI-basierte Strategien zur Optimierung von Automatisierungsprozessen anhand von Praxisbeispielen präsentiert. Eine Anmeldung ist direkt unter www.techwanderer.de/schnellstart-ki/ möglich.

Visualisiere deine Daten mit ChatGPT: Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung einer Wortwolke
Websim.ai und Claude: Mit einem Prompt zur eigenen App dank Künstlicher Intelligenz

über 

Annette Czanaky

Meine Leidenschaft liegt darin, kreative Lösungen für Kundenprobleme zu entwickeln und dabei nachhaltige Produkte und Geschäftslösungen zu schaffen, die langfristig erfolgreich sind.

Über einen Zeitraum von mehr als 25 Jahren hinweg habe ich in verschiedenen Ländern Europas und Indien gelebt und gearbeitet. Mein beruflicher Weg führte mich durch unterschiedliche Führungspositionen in den Bereichen Technologie, Beratung, Produktentwicklung, Logistik, eCommerce und Marketing.

das könnte Dich auch interessieren