Generative Künstliche Intelligenz in Unternehmen: Chancen und Herausforderungen

von Annette Czanaky  - August 23, 2023

Die Fortschritte der künstlichen Intelligenz (KI) haben die Prozesse und Arbeit in Unternehmen bereits völlig verändert. Generative KI, eine spezielle Form der künstlichen Intelligenz, zeichnet sich dadurch aus, dass sie völlig neue Inhalte wie Texte, Bilder, Musik, Videos und mehr generiert. Generative KI in Unternehmen, nicht nur beeindruckend, sondern können die Art und Weise völlig verändert, in der wir arbeiten. Dies bringt sowohl Chancen als auch Herausforderungen mit sich. Einerseits bietet generative KI ein enormes Potenzial zur Produktivitätssteigerung in Unternehmen, indem sie in Sekundenschnelle hochwertige Inhalte erstellt und damit Zeit und Ressourcen spart. Andererseits wirft sie wichtige Fragen zu den ethischen und praktischen Aspekten ihres Einsatzes auf.

Der Unterschied zur herkömmlichen KI

Die meisten KI-Anwendungen, die wir heute kennen, sind auf die Automatisierung bestimmter Aufgaben oder Geschäftsprozesse ausgerichtet. Sie sind darauf programmiert, vordefinierte Aktionen auszuführen. Generative KI geht einen Schritt weiter und erschafft Inhalte. Sie lernt aus großen Datenmengen, erkennt Muster und kann basierend darauf völlig neue Inhalte generieren. Auf den gelernten Mustern kann die KI aus realen Daten eigenständig Aufgaben bewältigen. Beispielsweise kann die Generative KI Marketingmaterialien, Produktideen oder sogar Programmiercodes erstellen.

Generative KI-Modelle im Unternehmen nutzen ist eine Chance

Die Erschaffung von Generativer KI in Unternehmen ist kein einfacher Prozess. Es erfordert nicht nur Zeit, Geld und Fachwissen, um solche Modelle zu erstellen und zu trainieren, sondern auch einen bewussten Umgang mit den Chancen und Herausforderungen dieser Technologie. Bisher wurden diese Ressourcen hauptsächlich von großen Tech-Unternehmen wie OpenAI, Google, Meta und Amazon bereitgestellt, die über die nötigen finanziellen Mittel und das Fachwissen verfügen. Die Kosten sind beträchtlich, beispielsweise hat GPT-3 etwa 45 Terabyte Textdaten verarbeitet, was Millionen von Dollar gekostet hat.

Für die meisten Unternehmen ist es weder sinnvoll noch möglich, eigene generative KI-Modelle zu erschaffen. Stattdessen können sie entweder bestehende Modelle nutzen oder sie für spezifische Aufgaben anpassen.

Mensch oder maschine? Zum verwechseln ähnlich

Ergebnisse aus generativen KI-Modellen können kaum von den von Menschen erzeugten Inhalten unterschieden werden. Die Ergebnisse hängen von der Qualität des Modells ab und von den Prompt Eingaben. Hier ist ein Vergleich von einer Eingabe (Prompt) in drei unterschiedlichen generativen KI-Modellen:

OpenAI chatGPT-3.5 (GPT-Generative Pre-trained Transformer)

Prompt: Welche Ausgaben kann ein generatives KI-Modell produzieren? Schreibe mir eine Antwort für ein KMU. Bitte schreibe ein Antwort mit genau 3 Sätzen. 

Antwort: Ein generatives KI-Modell kann eine Vielzahl von Inhalten produzieren, darunter Texte, Bilder und sogar Musik. Für ein kleines oder mittelständisches Unternehmen bedeutet das, dass es in Sekundenschnelle hochwertige Marketingmaterialien, Produktbeschreibungen oder Blogbeiträge erstellen kann. Es eröffnet neue Möglichkeiten zur effizienten Content-Erstellung und kann dabei helfen, Zeit und Ressourcen zu sparen.

Google Bart (LaMDA – Google Research Language Model for Dialogue Applications)

Prompt: Welche Ausgaben kann ein generatives KI-Modell produzieren? Schreibe mir eine Antwort für ein KMU. Bitte schreibe ein Antwort mit genau 3 Sätzen. 

Antwort: Generell: Generative KI-Modelle können neue Inhalte erstellen, z. B. Texte, Bilder, Musik und Videos. Für KMU: Sie können neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln und Marketingkampagnen erstellen. Wichtig: Achten Sie auf das richtige Modell, ethische Implikationen und Tests.

Studio.ai21.com (Jurrasic-2 Mid wird verwendet in Bedrock von Amazon)

Prompt: Welche Ausgaben kann ein generatives KI-Modell produzieren? Schreibe mir eine Antwort für ein KMU. Bitte schreibe ein Antwort mit genau 3 Sätzen. 

Antwort: Ein generatives KI-Modell kann Produktionsdaten analysieren, sodass die Produktion verbessert werden kann. Generatives KI kann auch neue Produkte entwickeln und optimieren, sodass die Produktion kostengünstiger und effizienter wird. Generatives KI kann auch die Wartung, Reperatur und Instandhaltung erleichtern, sodass die Produktion sicherer und stabiler wird.

Vielfältige Anwendungsbeispiele für unternehmen von Generativer KI

Generative KI hat bereits eine beeindruckende Palette von Anwendungsgebieten, um Aufgaben zu automatisieren, Ideen zu erstellen und die Kreativität zu verbessern. Hier sind verschiedene Aspekte, die unser Arbeitsleben betreffen:

Texterzeugung: Mithilfe großer generativer Sprach- und Textmodelle können beispielsweise Textdaten in Form von Inhalten für jegliche Dokumente oder Artikel, Frage-Antwort-Darstellungen, Unterhaltungen, Übersetzungen, Zusammenfassungen oder Programmiercodes erstellt werden.

Bildgenerierung: Generative KI kann aus Textbeschreibungen kreative Bilder für Kunst, Design und Werbung generieren kann. Ein gutes Anwendungsbeispiel ist das Bild in diesen Beitrag. Es wurde mit Generativer KI mit dem Tool Leonardo.ai erzeugt. Es gibt eine Vielzahl von sehr guten Bildgenerierungstools, wie Dall-E3, Midjourney oder Leonardo.ai. Leonardo.ai bietet ein kostenloses tägliches Kontingent um Bilder zu erzeugen.

Sprach- und Tonproduktion: Die Technologie kann authentische Stimmen und Töne für Reden, Sprachaufnahmen und andere Anwendungen erzeugen.

Videoerstellung: Generative KI ermöglicht die Erstellung realistischer Videos mit Mimik und Bewegungen, was für verschiedene Bereiche wie Unterhaltung, Bildung und Marketing von Bedeutung ist.

Musikgenerierung: Selbst in der Musikbranche findet Generative KI Anwendung, indem sie originelle Musikkompositionen erstellt

Generative KI hat großes Potenzial für Unternehmen. Sie kann in Sekundenschnelle Texte und andere Inhalte erstellen, was Zeit und Ressourcen spart. IT-Unternehmen können z. B. von generiertem Code profitieren. Diese Technologie kann Marketingmaterialien, technische Dokumente und mehr liefern.

Die Möglichkeiten für Unternehmen sind vielfältig. Der Textgenerator von generative KI kann in Sekundenschnelle eine breite Palette glaubwürdiger Texte erstellen und gut auf Feedback reagieren, um den Text besser für den beabsichtigten Zweck anzupassen. Jedes Unternehmen, welches schriftliche Materialien produziert, kann potenziell davon profitieren. Organisationen können auch generative KI verwenden, um technischere Materialien wie hochauflösende Versionen von medizinischen Bildern zu erstellen. Und mit der hierbei eingesparten Zeit und Ressourcen können Organisationen neue Geschäftsmöglichkeiten verfolgen und die Chance nutzen, mehr Wert zu schaffen.

Herausforderungen von generativer KI in Unternehmen

Trotz der beeindruckenden Potenziale und Chancen von Generativer KI in Unternehmen gibt es auch Risiken und Herausforderungen, die berücksichtigt werden müssen:

Falscher oder unerwünschter Inhalt: Einerseits kann die Generierung von Inhalten durch KI zu falschem oder unerwünschtem Inhalt führen, wie zum Beispiel Fake News, Deepfakes oder Hassreden. Dies ist oft darauf zurückzuführen, dass Generative KI auf einer Vielzahl von Daten trainiert wird, die auch Vorurteile enthalten können. Daher ist es entscheidend, die Inhalte immer sorgfältig zu überprüfen, bevor sie veröffentlicht oder verwendet werden. Die Notwendigkeit, eine ausgewogene Balance zwischen Innovation und ethischen Aspekten zu finden, ist im Kontext von ‘Generative KI in Unternehmen: Chancen und Herausforderungen’ besonders relevant. Die Technologie kann potenziell auf fast jede Branche Einfluss nehmen und erfordert daher eine verantwortungsvolle Nutzung.

Datenschutzbedenken: Die Verwendung von Daten zur Erzeugung von Inhalten kann Datenschutzfragen aufwerfen, insbesondere wenn persönliche Informationen verwendet werden. Daher sollten in den öffentlichen Tools wie ChatGPT keine persönlichen oder vertraulichen Informationen verwendet werden.

Verbreitung von Fehlinformationen: Generative KI kann auch dazu genutzt werden, Fehlinformationen zu verbreiten, um politisch Einfluss zu nehmen oder falsche Informationen können zu kriminellen Zwecken genutzt werden.

Es ist von entscheidender Bedeutung, eine ausgewogene Balance zwischen innovativen Anwendungen von Generativer KI und ethischen Aspekten zu finden. Die Technologie kann potenziell auf fast jede Branche Einfluss nehmen und erfordert daher eine verantwortungsvolle Nutzung, um Vorteile zu nutzen und Risiken zu minimieren.

Nutze KI als persönlichen Arbeitsbeschleuniger für mehr Produktivität

über 

Annette Czanaky

Meine Leidenschaft liegt darin, kreative Lösungen für Kundenprobleme zu entwickeln und dabei nachhaltige Produkte und Geschäftslösungen zu schaffen, die langfristig erfolgreich sind.

Über einen Zeitraum von mehr als 25 Jahren hinweg habe ich in verschiedenen Ländern Europas und Indien gelebt und gearbeitet. Mein beruflicher Weg führte mich durch unterschiedliche Führungspositionen in den Bereichen Technologie, Beratung, Produktentwicklung, Logistik, eCommerce und Marketing.

das könnte Dich auch interessieren